Lebensraum Düte

Wie sieht der Lebensraums  in der Düte aus? Dies  wollten die 12 jährigen Schüler Julius Kunze und Connor Wesenberg wissen. Mit einer kleinen Unterwasserkamera an einem Bindfaden gehalten, hielten die beiden Schüler  die Kamera  in die Düte und lieferten aus der der Fischaufstiegsanlage erstaunliche Bilder. Der professionell aufbereitete Film  von Julius und Connor mit dem gut erkennbaren Fischschwarm in der Fischaufstiegsanlage überraschte Mühlenfreunde, Angler und Naturkundler. Ein Anstoß für weitere interessante Ideen?

 

Mitgliederversammlung 2018

Lottes touristisches Kleinod

Verjüngter Vorstand aktiv für Wersens Mühle Bohle

Lotte. Mit verjüngtem Vorstand beginnt der Wersener Verein Mühle Bohle ein Jahr, in dem der Mühlengrund ein zweites Mal zum Treffpunkt von Klassikfreunden werden soll.
Nach dem vielfach gelobten Picknickkonzert im vergangenen Jahr mit „Opus Arte“, sieht es so aus, als stünde im lauschigen Ambiente der historischen Mühle ein vergleichbarer Genuss bevor. Dafür wird sich die neu gewählte Schriftführerin Bianca Kunze engagieren. Geplanter Termin: Samstag, 18. August. „Es gibt Angebote von einer Sopranistin und einem Bariton“, verriet Bianca Kunze ohne Namen zu Nennen. Die Interpreten seien bereits auf großen Bühnen aufgetreten, wie der Dresdener Staatsoper.
Mitgliederversammlung 2018 weiterlesen

Boßeln 2018

Mühlen Boßeln ist am 3. Januar- Sonntag im neuen Jahr schon Tradition  geworden. Mit 53 Teilnehmern hatten wir diesmal eine Rekordbeteiligung.  Und auch Ehrengäste: Unsere Opus Arte Preisträger die mit ihrer genialen Tisch Idee  den ersten Preis gewannen. Wenn  auch erstmals kein Schnee, von oben trocken und milde Temperatur konnte auch gefallen.

Mit 6 Gruppen ging es in 5 Wettkampf- Strecken rund um den Wersener Golfplatz. Gute Wege, gänzlich ohne Straßenverkehr ließen die Kugel meist perfekt rollen. Unterwegs gab es eine Rast auf dem Hof Schonhorst. Der von Elisabeth und Günter Thies und Renate Schwentker dargereichte Glühwein wärmte passend auf und gab die richtige Kraft und Stimmung für den 2ten Teil der Runde. Nach rd. 6 Km Tour wurde pünktlich um 13:00 Uhr  der Golfclub erreicht. Vorzüglicher Grünkohl mit Kassler, Wurst und verschieden Kartoffeln war nach der Runde genau das Richtige. Ach ja, ein Spielergebnis gab es auch. Gruppe Rot hatte mit den wenigsten  Würfen das Ziel erreicht und wurde mit einem kleinem Preis ausgezeichnet. Für unsere Opus Arte Preisträger stand am Schluss fest: Wir machen nächstes Jahr wieder mit. Toll, freuen wir uns über das Interesse am Mühlenverein.

Historisch. Informativ. Aktiv.