Boßeln am 21.01.2018

Liebe Mühlenfreunde,
am Sonntag, dem 21. Januar 2018 wollen wir
rund um den Wersener Golfplatz  boßeln. Hierzu laden wir alle Mitglieder herzlich ein. Treffpunkt ist um 9.30 Uhr auf dem Parkplatz vom

 Golfclub Dütetal
Wersener Straße 17
49504 Lotte-Wersen
Telefon 05404 / 73655

Nach der Auslosung der Mannschaften werden wir uns dann 2 1/2 bis 3 Std. sportlich mit den Boßelkugeln beschäftigen. Unterwegs wird es wieder eine kleine Stärkung geben.
Zu 13.00 Uhr wird im Restaurant des Golfclubs Dütetal ein Grünkohlessen vorbereitet sein.

Anmeldungen bitte bis zum 13. Januar 2018 mit Zahlung von 16,90 € pro Person für das Essen (ggf. Nachtisch und Getränke werden individuell abgerechnet) auf das Konto unseres Vereins bei der Volksbank Westerkappeln-Wersen,
IBAN DE24 4036 1627 0034 8007 00

Vorstand Mühle Bohle e.V.

Hochwasser 04.01.2018

Sturmtief Burglind hat die Düte wieder zu  einem reißenden Strom werden lassen.  Fischtreppe und  Steg sind  vollständig überflutet. Die Düte hat mit einem Wasserstand von 2,75 m die Hochwassermeldestufe 2 von 2,70 m bereits um 5 cm überschritten.

Die Pegelmeldung aus der benachbarten Pegelmeldestelle zeigt aber auch, dass damit Scheitelpunkt überschritten wurde und es nun sicher noch 1  bis 2 Tage dauert, bis das Wasser wieder den Normalstand erreicht hat. Dann lassen wir uns überraschen welche Aufräumarbeiten auf uns warten.

 

Frohe Weihnachten

Frohe Weihnachten.

In wenigen Tagen ist Weihnachten und ein weiteres erfolgreiches „Mühlenjahr“ neigt sich dem Ende zu.
Wie in den Vorjahren fanden an/in der Mühle wieder vielfältige Veranstaltungen statt. Gern erinnern sich die Teilnehmer sicherlich an den „Stautag“ mit der offiziellen Einweihung der Fischtreppe, an den traditionellen Mühlentag mit einem umfangreichen Programm und den vielen Besuchern aus der Region.
Ein Highlight, von dem die 360 Besucher immer noch schwärmen, war das Picknickkonzert „Opus Arte“ im romantischen Ambiente des Mühlenhofes.
Abgerundet wurde das Jahr 2017 mit dem Boßeln in Wallenhorst, der Fortführung einer Bilderreise aus dem Vorjahr „Geschichte Wersen II“ von Wolfgang Johanniemann, einem Weinfest und einer Nachtwächter Tour durch Osnabrück.
Viele Mitglieder haben bei all diesen Veranstaltungen mit ihrem Einsatz zum Gelingen beigetragen. Nicht unerwähnt bleiben sollten in diesem Zusammenhang die Gestaltung des außerschulischen Lernortes und die Mühlenführungen. Hierfür möchte sich der Vorstand des Mühlenvereins noch einmal recht herzlich bedanken!
Wir wünschen Ihnen und ihren Familien ein schönes Weihnachtsfest und für das neue Jahr alles erdenklich Gute verbunden mit der Hoffnung, dass wir uns im Jahr 2018 oft und gesund an der Mühle wiedersehen.  Mit freundlichen Grüßen

Vorstand Mühle Bohle e.V.

Nachtwächterführung

Besuch im Mittelalter

40 Mühlenfreunde machten sich auf Einladung von Mühle Bohle e.V. auf, um den Nachtwächter auf seinem Gang durch die Osnabrücker Altstadt zu begleiten. Im Friedenssaal des Rathauses ging es  los, mit der Tour und den markigen Sprüchen des Ordnungshüters. „In 450 Jahren Stadtmauer hat es alle 160 Jahre  richtige Überfälle auf Osnabrück gegeben“ erläutert er.  „Der Feind kam immer aus dem Westen, also aus Wersen. Heute wird die Stadt jedes Jahr 2-mal von den Westfalen überfallen“. Das Heger Tor wurde entlarvt, gar nicht das originale Hegertor zu sein, sondern ein triumphales  Kriegerdenkmal das an die Schlacht bei Waterloo erinnern soll. Nachtwächterführung weiterlesen

Info Tafel Halen´s Schätze

Geologie und Ortsgeschichte

Über die Doppelinfotafel zum Naturerlebnispfad „Halens Schätze“freuen sich mit Bürgermeister Rainer Lammers (rechts) alle Beteiligten und die Anlieger des Standortes an „Meyers Wäldchen“. Foto: Angelika Hitzke

Über die Doppelinfotafel zum Naturerlebnispfad „Halens Schätze“freuen sich mit Bürgermeister Rainer Lammers (rechts) alle Beteiligten und die Anlieger des Standortes an „Meyers Wäldchen“. Foto: Angelika Hitzke

Mit viel Lob für die Arbeitskreismitglieder und alle Beteiligten, einer anschließenden Steinbruchbesichtigung und einer Kaffeetafel im Rathaus feierte die Gemeinde Lotte am Mittwoch die Aufstellung einer Doppelinfotafel zum Naturerlebnispfad „Halen Schätze“ als Teil des kreis- und ländergrenzenübergreifenden Natur- und Geoparks Terra-Vita. Info Tafel Halen´s Schätze weiterlesen

Sägeantrieb erfolgreich repariert.

Mehrere Versuche und erheblicher Aufwand des Mühlenteams waren notwendig um die  gebrochene Transmissionswelle wieder instand zu setzen. Nachdem eine Schweißverbindung der Welle oder auch eine hierfür eignes angefertigte Muffe die Kräfte dauerhaft nicht aufnehmen konnte, musste  eine Lösung gefunden werden, die eine Unwucht der Welle ausgleichen konnte.

Sägeantrieb erfolgreich repariert. weiterlesen

Historisch. Informativ. Aktiv.